Allgemein

Buddybrand

Buddybrand

Alles oder nichts, wenn’s um den Job geht? Sehr gut. Setze am besten auf ein echtes Herzass: Buddybrand – für alle, die sich einen Soulmate wünschen und für Beratung, Text oder Strategie brennen. Wir sind Expert:innen für eine Generation, deren Leben der Newsfeed bestimmt, und möchten dir heute ein paar Einblicke in unseren Workstyle geben. Kleiner Tipp: Hol dir davor noch einen Kaffee und mach dich bereit für eine Ladung Buddy-Energy.

 

Warum zu Buddybrand?

Die Größe der Agentur ist optimal für jede Person, die mit einem Team auch an großen Kampagnen arbeiten, konzernige Strukturen aber vermeiden möchte. Mut wird gefordert, dafür gibt es auch Spielraum für neue, ungewöhnliche Ansätze. Im Zweifelsfall entscheiden wir uns bei Buddybrand für eine neue Idee und entwickeln uns damit ständig weiter. Das sorgt für außergewöhnliche Ergebnisse, die im Optimalfall bei unseren Kund:innen, vor allem aber bei den Social Communities ankommen. Wir leben „Social Media first“ – das ist aus unserer Sicht sinnvoller, als einen TV-Spot in verschiedene Social-Formate zu pressen. 

 

Was zeichnet die Arbeit von Buddybrand aus?

Wir verstehen Buddybrand als Kompetenz-Pool. Unsere Teams sind zwar nach dem bewährten Agenturmodell aufgebaut, dabei verschwimmen aber gerne die Grenzen zwischen einzelnen Disziplinen, wenn ein Buddy dazu bereit ist. So texten Arter:innen, präsentieren Berater:innen Designideen und die Geschäftsführung brainstormt an neuen Ideen. Wir konzipieren, texten, designen, filmen, fotografieren, moderieren, beraten und managen für unsere Kund:innen. Die Zusammenarbeit mit Brands wie Dr. Oetker, der Deutschen Bahn, Red Bull, Audible, … macht uns stolz und fordert von uns jeden Tag, Briefings zu challengen und das Beste aus uns herauszuholen. Wie sich die zukünftige Arbeit mit uns anfühlen könnte, stellen wir gerne auch im Pitch unter Beweis.

 

Was ist nach unserer Definition ein Buddy?

Kennst du das
STELL-MICH-EIN Event?

STELL-MICH-EIN Event Banner

Kolleg:innen werden Buddies, Marken werden Buddybrands. Uns eint Wertschätzung. Menschen sind einzigartig. Diversität ist in unserer Arbeit ein wichtiges Thema und in der Agentur gelebte Selbstverständlichkeit. Bei uns soll jede Person so sein, wie sie ist oder sein möchte. Wir haben viele unterschiedliche Herkünfte und eine bunte Vielfalt an tollen Persönlichkeiten. Wir arbeiten bei Buddybrand, weil wir uns lieber auf die Inhalte unseres Jobs konzentrieren, als ein Chichi drumherum – und das macht mit den richtigen Buddies am meisten Spaß.

 

Wie fühlt es sich an, bei Buddybrand zu arbeiten?

Auch wenn wir als Buddies viele Freiheiten genießen – unser Anspruch ist es, stets auf hohem Niveau zu arbeiten. Wir setzen uns herausfordernde Ziele, die wir meistens erreichen und manchmal sogar übertreffen. Das wird mit Likes oder Awards belohnt. Dafür geben wir alles und nehmen unser gesamtes Umfeld auf diese Reise mit. Trotz des angenehm menschlichen Umgangs untereinander pushen wir uns gegenseitig. 

 

Wie organisiert ihr euch bei Buddybrand?

Da die meisten von uns derzeit remote arbeiten, treffen wir uns jeden Morgen virtuell zum Einstieg in den Tag. Jede:r im Team kommt zu Wort und berichtet, was sie oder er heute vorhat und welche To-dos anstehen. Wenn wir uns nicht gerade in einer Deep-Work-Phase befinden, kommunizieren wir per Chat oder individuell eingestellten Videocalls. Auch die meisten Kundentermine finden digital statt. Damit wir uns als Team auch im Real Life austauschen, haben wir feste Bürotage. Es herrscht zwar keine Anwesenheitspflicht, aber wir nehmen diese Termine gerne – und grundsätzlich getestet – wahr, um mit unseren Buddies Spaß zu haben. Gefeiert wird regelmäßig in außergewöhnlichen Agentur-Parties.

 

Wen wünscht ihr euch als Buddy?

Als Buddy wünschen wir uns dich. Unsere einzige Bedingung: Du solltest Lust und den Willen haben, heute gemeinsam daran zu arbeiten, was morgen im Web begeistert! Wir suchen aktuell noch Kolleg:innen für alle Disziplinen einer Kreativagentur.

Artikel teilen

Cover Image for Steven Hille
Autor

Steven Hille

steven@stellmichein.de