Allgemein

Jobprofil: Consultant bei Silpion Consulting

Janina gibt Einblicke in ihre Arbeit als Consultant bei Silpion Consulting.

 

Janina Beckmeier

Was sind deine Aufgaben?

Ich berate Firmen unter anderem bei der Einführung von Social Intranets. Wir bei Silpion Consulting unterstützen sie bei der Auswahl der am besten geeignetsten Softwaretools, bereiten den Go-Live vor und begleiten die Mitarbeiter bei ihren ersten Schritten. Anschließend helfen wir bei der fortlaufenden Weiterentwicklung der neuen Plattform, um eine langfristig zielführende Nutzung zu gewährleisten. Die Digitalisierung greift uns dabei unter die Arme: neue Arbeitsmodelle, weltweite Vernetzung und mobiler Informationsaustausch sind in der heutigen Zeit wichtiger denn je.

 

 

 

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus?

Kennst du das
STELL-MICH-EIN Event?

STELL-MICH-EIN Event Banner

Ein typischer Arbeitstag ist schwierig zu beschrieben, da bei mir jeder Tag anders gestaltet ist. Meistens starte ich zwischen 8 und 9 Uhr mit einem Kaffee und einer Schale Müsli (wird übrigens beides von Silpion gestellt ☺️) in den Tag. Zuerst bearbeite ich meine Mails und schaue nach neuen Studien über Social Collaboration oder Social Intranets. Diese Studien sammle ich gemeinsam mit neuen Fakten und Erkenntnissen und speichere sie mir für später ab. Denn einmal die Woche schreibe ich einen neuen Blogpost für unseren eigenen Blog, damit unsere Kunden und Follower immer auf dem neusten Stand sind. Anschließend setzte ich mich mit meinen Kollegen zusammen und wir besprechen die aktuellen Aufgaben. Ich erstelle dann zum Beispiel Anforderungsprofile für neue Social Intranets, halte Rücksprache mit den Kunden oder baue eine Beispielplattform, damit wir diese anschließend präsentieren können. Ebenfalls kümmere ich mich aktuell um unsere Social-Media-Kanäle. Wie man sieht: es gibt immer neue und spannende Aufgaben. Langweilig war mir bisher auf jeden Fall nicht!

 

Was gefällt dir am besten an deinem Job?

Auf jeden Fall das tolle Team bei Silpion. Wir arbeiten hier wirklich Hand in Hand und jeder hilft dem anderen. Gerade am Anfang haben mich alle „an die Hand genommen“ und mir geholfen mich in den jeweiligen Projekten zurecht zu finden.

 

Wie bist du zu deinem Job gekommen?

Ich habe nach dem Abitur eine Ausbildung zur Bankkauffrau gemacht und in diesem Beruf auch noch ca. ein Jahr gearbeitet. Anschließend habe ich den Bachelor of Arts in Medienwissenschaften studiert. Während des Studiums hatte ich verschiedene BWL und Informatikmodule – dabei habe ich entdeckt, dass mich der Bereich der Digitalisierung und Social Collaboration interessiert. Beim STELL-MICH-EIN in Hamburg habe ich dann Silpion Consulting kennengelernt. Nach einem Probearbeitstag war ich endgültig überzeugt und habe 8 Wochen später meinen ersten Arbeitstag angetreten.

  

Welche Eigenschaften sollte man als Consultant besitzen?

Man sollte auf jeden Fall strukturiert arbeiten können. Außerdem darf man sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen und auch in stressigen Zeiten den Überblick behalten. Ein sicheres Auftreten und ein gutes Geschick mit anderen Menschen sind auch sehr wichtig. In dem Beruf gilt: Kommunikation ist alles (bei Silpion sogar sowohl auf technischer als auch auf persönlicher Seite).

Artikel teilen

Cover Image for Steven Hille
Autor

Steven Hille

steven@stellmichein.de